kommende Seminare

vergangene Seminare

2018-11-09

Die Kraft der Emotion

Veranstalter
Ort
Lebensradar: SEMINARZENTRUM FÜR EMOTIONALES, KOGNITIVES & PHYSISCHES LEBENSMANAGEMENT
List, Sylt
Die Kraft der Emotion – PSYCHO-NEURO-IMMUNOLOGIE

In diesem Modul gewähren wir einen fundierten Einblick in den jungen, faszinierenden Forschungszweig der Psycho-Neuro-Immunologie (PNI). Psyche, Gehirn, Körper und Immunsystem korrespondieren eng miteinander, sprechen dieselbe „Sprache“ und beeinflussen sich gegenseitig. Emotionen verändern das Immunsystem und umgekehrt.

Dank jüngster Erkenntnisse spannen wir einen ganzheitlichen Bogen von der biopsychosozialen Forschung über positives Denken bis zur „Neurobiologie des Glücks“ – und üben die theoretischen Teile mit Achtsamkeits-Meditationen, Yoga und Imaginationen ein.

Team:
Prof. Dr. Dietrich Baumgart
Dr. Detlef Meyer-Gies
Anette Voelmy
Andreas Böschemeyer

19.-21.10.2018

Imagination, die Macht der inneren Bilder

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogast
Götzis
Was steckt eigentlich hinter der Wirkkraft der inneren Bilder. Erleben sie, wie durch die Kraft der inneren Bilder neue Lebenskräfte geweckt werden, biografische Schwierigkeiten gelöst und eine neue innere Ausrichtung sie mehr als bisher zu sich selbst bringen kann.

07-09-2018

Wertimaginative Logotherapie

Veranstalter
Ort
Süddeutsches Institut für Logotherapie
Fürstenfeldbruck
In diesem Kurs werden wir die Praxis und Theorie der Wertmagination lehren und erfahrbar machen.
Die Ausbildung findet in 8 Modulen statt. In einer systematischen Darstellung der Wertimagination werden wir die Theorie, so wie auch die Praxis der Wertimagination als Selbsterfahrung erlernen, welche die Voraussetzung für eine verantwortungsvolle Anwendung bildet.
Die Wertimagination ist eine Methode der Logotherapie und Existenzanalyse, die sich über diesen Kurs in das Gesamtkonzept der sinnzentrierten Psychotherapie einfügt. Sie kann insbesondere die klassischen Methoden der Logotherapie – Einstellungsmodulation, Dereflexion und die Paradoxe Intention – in ihrer Wirksamkeit deutlich verstärken.
1. Modul:07.-09.September 2018
2. Modul: 05.-07. Oktober 2018
3. Modul: 16.-18. November 2018
4. Modul:11.-13. Januar 2018
5. Modul: 05.-10. Februar 2018
6. Modul: 15.-17. März 2018
7. Modul: 12.-14. April 2018
8. Modul: 10.-12. Mai 2018

15.-17.06.2018

Miteinander Reden, Praxis der Wertimagination

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogast
Götzis
Miteinander reden ist immer wieder eine Herausforderung, vor allem dann, wenn es keinen Konsens gibt. Was wir für ein gutes Gespräch brauchen, die Kunst der Kommunikation neu erleben lernen ist das Ziel dieses Seminars.

2018-04-21

Mehr Klarheit bitte! Wertimaginationen zur Entscheidungsfindung

Veranstalter
Ort
FrauenFachakademie
Mondsee
„Menschliches Sein ist entscheidendes Sein“, so hat es Karl Jaspers einmal gesagt. Aus welchem Grund tun wir uns viel zu oft schwer damit, Entscheidungen zu treffen? Aus welchem Grund haben wir so große Angst Fehlentscheidungen zu treffen? Auf diese Fragen soll dieses Seminar nicht nur Antwort geben, sondern auch und vor allem mithilfe der Wertimagination klare und richtungsgebende Entscheidungshilfen bieten. Wertimaginationen sind behutsam angeleitete Wanderungen in die innere Welt des Menschen, wo die Wertgefühlskräfte lagern, die uns den Mut zu den Entscheidungen geben können. So entsteht Klarheit im Leben, die uns gut tut.

Was sind Wertimaginationen?

Wertimaginationen sind bewusste, behutsam geführte „Entdeckungsreisen“, die uns einen Zugang zu unseren inneren Werten, wie z.B. Mut, Liebe, Freiheit, Spiritualität eröffnen. Wir entdecken damit Wege, wie wir innere Potentiale und Ressourcen zum Leben erwecken können und so immer mehr das leben können, was uns entspricht und erfüllt – beruflich wie privat.

2018-03-02

Brennpunkt Herz

Veranstalter
Ort
Lebensradar: SEMINARZENTRUM FÜR EMOTIONALES, KOGNITIVES & PHYSISCHES LEBENSMANAGEMENT
List auf Sylt
Brennpunkt Herz – PSYCHO-KARDIOLOGIE

Am Anfang war das Herz, doch als es mit der Zeit in Vergessenheit geriet, zog es sich ganz tief in die Menschen zurück und pocht seitdem unaufhaltsam, um diese daran zu erinnern, dass es noch da ist; und pocht zuweilen so laut, als wolle es wieder hin- aus, um sich den Menschen zu zeigen. Doch die haben ihre Ohren zu weit oben sitzen und hören nur den Lärm, der von außen an sie dringt.

In diesem Modul gehen wir auf die enge Verknüpfung hormonaler und nervaler Einflüsse auf unsere Herz- und Hirnfunktionen ein, vor allem bei Stress. Die Kenntnis der regulatorischen Mechanismen des vegetativen Nervensystems – als Bindeglied zwischen Herz und Hirn – erlaubt einen gesünderen Umgang mit Stress und einen Schutz vor ihm. Positive Denkweisen und bewusste Achtsamkeit wer- den durch Yoga, Meditationen und Imaginationen ermittelt und eingeübt.

Das Team:
Prof. Dr. Dietrich Baumgart
Dr. Detlef Meyer-Gies
Anette Voelmy
Andreas Böschemeyer

19.01.2018

Wie entwickelt sich die Persönlichkeit? Praxis der Wertimagination

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogats
Götzis
Wie entwickelt sich die Persönlichkeit des Menschen. Hier gibt es viele Ansätze. Einer davon ist die togotherapeutisch ausgerichtete Wertorientierte Persönlichkeitsbildung. Sie werden an diesem Wochenende viele theoretische und vor allem praktische Hinweise durch die selbsterfahrerischen Anteile des Seminars bekommen und wenn sie mögen, damit weiter arbeiten.

11.11.2017

Wertimaginationen zur Weiblichkeit

Veranstalter
Ort
FrauenFachakademie Schloss Mondsee
Mondsee
Die Weisheit der Weiblichkeit ist unersetzbar – für Mann und Frau. Mithilfe der Wertimagination lernen Sie die spezifisch weiblichen Symbole ihrer Seele als Kraftquelle zu nutzen. Für den Alltag, die Partnerschaft, den Job, für sich selber.

23.-25.06.2017

Liebe und tu, was du willst

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogast
Götzis
Dem Zitat Augustinus folgend, werden wir der eigenen Liebesfähigkeit ein gutes Maß an Leichtigkeit und Mut einhauchen. Wer die Liebe lebt, lebt den Kern und das Zentrum seiner Menschlichkeit und seiner Persönlichkeit. Die Lebendigkeit von Liebe hängt davon ab, ob wir im Leben nach Liebe SUCHEN. Die Liebe zu suchen heißt nicht nur sich auf einen Partner auszurichten. Sondern es heißt den HAUPTWERT leben zu lernen, in allem, was uns begegnet. Zu lieben heißt, sich ganz auf das Leben einzulassen. Durch behutsam eingeleitete Wertimaginationen lernen Sie, wie Sie - mehr als bisher - der Liebe Lebendigkeit schenken und die eigene Liebesfähigkeit stärken.
Ein Seminartag für Verliebte, Entliebte, Mutige, Skeptikerinnen, Freudvolle, Traurige, Liebende, Single, Verheiratete, … und all jene, die sich tiefer der Liebe widmen wollen.

Was sind Wertimaginationen?
Wertimaginationen sind bewusste, behutsam geführte "Entdeckungsreisen", die uns einen Zugang zu unseren inneren Werten, wie z.B. Mut, Liebe, Freiheit, Spiritualität eröffnen.
Wir entdecken damit Wege, wie wir innere Potentiale und Ressourcen zum Leben erwecken können und so immer mehr das leben können, was uns entspricht und erfüllt - beruflich wie privat.

29.04.2017

Konstruktives Streiten – Stärke durch Konfliktfähigkeit

Veranstalter
Ort
Frauen Fachakademie
Mondsee
Jeder Konflikt trägt ein enormes Wachstumspotenzial in sich. An diesem Tag werden Sie die Ursachen zerstörerischen Streitens erkennen und diese durch angeleitete Wertimaginationen auflösen. Wer richtig zu streiten lernt, hat mehr Frieden in sich. Die innere Kraft entdecken, diese mobilisieren und so aus Konflikten in Zukunft gestärkt hervorgehen – das ist das Ziel.

Wir werden üben, den Mut zu haben, beizeiten Konflikte anzusprechen.
Wir werden auch die typischen Fallen des destruktiven Streitens erörtern, denn dieser gibt es viele.
Im Seminar werden wir diese Erkenntnisse in der Wertimagination festigen, damit ein konstruktiver Umgang mit Konflikten erst entstehen kann.

10.-12.02.2017

Wertimaginative Logotherapie

Veranstalter
Ort
Süddeutsches Institut für Logotherapie und Existenzanalyse
Fürstenfeldbruck
In diesem Kurs werden wir die Praxis und Theorie der Wertmagination lehren und erfahrbar machen.
Die Ausbildung findet in 8 Modulen statt. In einer systematischen Darstellung der Wertimagination werden wir die Theorie, so wie auch die Praxis der Wertimagination als Selbsterfahrung erlernen, welche die Voraussetzung für eine verantwortungsvolle Anwendung bildet.
Die Wertimagination ist eine Methode der Logotherapie und Existenzanalyse, die sich über diesen Kurs in das Gesamtkonzept der sinnzentrierten Psychotherapie einfügt. Sie kann insbesondere die klassischen Methoden der Logotherapie – Einstellungsmodulation, Dereflexion und die Paradoxe Intention – in ihrer Wirksamkeit deutlich verstärken.
1. Modul:10.- 12. Februar 2017
2. Modul: 10.- 12. März 2017
3. Modul: 07.- 09. April 2017
4. Modul: 05.- 07. Mai 2017
5. Modul: 30.- 02. Juli 2017
6. Modul: 08.- 10. September 2017
7. Modul: 13.- 15. Oktober 2017
8. Modul: 17.- 19. November 2017

13.01.-15.01.2017

Konstruktives Streiten - Stärke durch Konfliktfähigkeit Praxis der Wertimagination

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogast
Götzis
Jeder Konflikt trägt ein enormes Wachstumspotenzial in sich. Sie erkennen die Ursachen zerstörerischen Streitens und können diese durch angeleitete Wertimaginationen auflösen. Wer richtig zu streiten lernt, hat mehr Frieden in sich. Die innere Kraft entdecken, diese mobilisieren und so aus Konflikten in Zukunft gestärkt hervorgehen - das ist das Ziel.
Wir werden üben, den Mut zu haben, beizeiten Konflikte anzusprechen.
Wir werden auch die typischen Fallen des destruktiven Streitens erörtern, denn dieser gibt es viele.
Im Seminar werden wir diese Erkenntnisse in der Wertimagination festigen, damit ein konstruktiver Umgang mit Konflikten entstehen kann.

Was sind Wertimaginationen?
Wertimaginationen sind bewusste, behutsam geführte "Entdeckungsreisen", die uns einen Zugang zu unseren inneren Werten, wie z.B. Mut, Liebe, Freiheit, Spiritualität eröffnen.
Wir entdecken damit Wege, wie wir innere Potentiale und Ressourcen zum Leben erwecken können und so immer mehr das leben können, was uns entspricht und erfüllt - beruflich wie privat.

13.01.2017

Konstrukitves Streiten, Stärke durch Konfliktfähigkeit

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogast
Götzis
Jeder Konflikt trägt ein enormes Wachstumspotenzial in sich. An diesem Tag werden Sie die Ursachen zerstörerischen Streitens erkennen und diese durch angeleitete Wertimaginationen auflösen. Wer richtig zu streiten lernt, hat mehr Frieden in sich. Die innere Kraft entdecken, diese mobilisieren und so aus Konflikten in Zukunft gestärkt hervorgehen – das ist das Ziel.

Wir werden üben, den Mut zu haben, beizeiten Konflikte anzusprechen.
Wir werden auch die typischen Fallen des destruktiven Streitens erörtern, denn dieser gibt es viele.
Im Seminar werden wir diese Erkenntnisse in der Wertimagination festigen, damit ein konstruktiver Umgang mit Konflikten erst entstehen kann.

03.12.2016

Menschenkenntnis durch Enneagramm: Sich selbst und andere besser verstehen

Veranstalter
Ort
FrauenFachakademie Schloss Mondsee
Schloss Mondsee
Exklusiv in der Frauen:Fachakademie!
Das Enneagramm, als Typenlehre des Menschen, beschreibt neun verschiedene Persönlichkeitsmuster: die Reformerin, die Helferin, die Macherin, die Romantikerin, die Beobachterin, die Loyale, die Glückssucherin, die Starke, die Ursprüngliche.
Welcher Typ bin ich? Dieser Fragen gehen Sie an diesem Tag auf den Grund.
Bei einem Rundgang durch die Typen tauchen Sie theoretisch und praktisch in die Lehre ein und kommen dabei sich selbst und anderen auf die Spur. Durch behutsam angeleitete Wertimaginationen werden Sie ihre Menschenkenntnis vertiefen und – wenn gewünscht – persönliche Entwicklungsschritte in den Fokus rücken.
Wer sich selber und andere besser kennt und erkennt, hört auf, unnötige Kämpfe zu führen und geht leichter durchs Leben.
Besonders für Personalverantwortliche bietet das Enneagramm eine wertvolle, differenzierte Technik zum wahren Erkennen des Menschen.
Zielgruppe: Für jeden, der sich und andere besser kennenlernen will.

25.11.2016

Wie bleiben Führungskräfte gesund?

Veranstalter
Ort
GEW Baden Württemberg
Waldkirch
In diesem Seminar wird es um körperliche, geistige und seelische Gesundheit gehen, da die Führungskräfte in den Bildungseinrichtugnen hoch belastet sind. Es werden Techniken vermittelt, die sicher stellen, dass auch in der Führung Salutogenese betrieben wird.

11.11.2016

Personale Gotteserfahrung: Praxis der Wertimagination

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogast
Götzis
Wie lebe ich meine Spiritualität, wann darf ich auf sie vertrauen, welche Rolle spielt sie in meinem Leben?
Viktor Frankl spricht in seiner Schrift „Der unbewusste Gott“ von der Möglichkeit einer personalen Gotteserfahrung.
Diese personale Gotteserfahrung wird durch behutsam angeleitete Wertimaginationen erlebt werden.

22.10.2016

Konstruktives Streiten – Stärke durch Konfliktfähigkeit

Veranstalter
Ort
FrauenFachakademie Schloss Mondsee
Schloss Mondsee Kultur und Veranstaltungszentrum
Jeder Konflikt trägt ein enormes Wachstumspotenzial in sich. An diesem Tag werden Sie die Ursachen zerstörerischen Streitens erkennen und diese durch angeleitete Wertimaginationen auflösen. Wer richtig zu streiten lernt, hat mehr Frieden in sich. Die innere Kraft entdecken, diese mobilisieren und so aus Konflikten in Zukunft gestärkt hervorgehen – das ist das Ziel.

Wir werden üben, den Mut zu haben, beizeiten Konflikte anzusprechen.
Wir werden auch die typischen Fallen des destruktiven Streitens erörtern, denn dieser gibt es viele.
Im Seminar werden wir diese Erkenntnisse in der Wertimagination festigen, damit ein konstruktiver Umgang mit Konflikten erst entstehen kann.

09.07.2016

„Liebe und dann tue, was du willst“ – Wertimaginationen zur Liebe

Veranstalter
Ort
FraunFachakademie Schloss Mondsee
Mondsee
Dem Zitat Augustinus folgend, arbeiten wir an diesem Tag am schönsten Thema der Welt! Ziel ist, der eigenen Liebesfähigkeit eine gutes Maß an Leichtigkeit und Mut einzuhauchen.
Denn: Wer die Liebe lebt, lebt den Kern und das Zentrum seiner Menschlichkeit und seiner Persönlichkeit.
Die Lebendigkeit von Liebe hängt davon ab, ob wir im Leben nach Liebe SUCHEN. Die Liebe zu suchen heißt nicht nur sich auf einen Partner auszurichten. Sondern es heißt den HAUPTWERT leben zu lernen, in allem, was uns begegnet. Zu lieben heisst auch, sich ganz auf Leben einzulassen. Ohne Wenn und Aber.
Durch behutsam eingeleitete Wertimaginationen lernen Sie, wie Sie – mehr als bisher – der Liebe Lebendigkeit schenken und die eigene Liebesfähigkeit stärken.
Wertimaginationserfahrung sind nicht notwendig.
Ein Seminartag für Verliebte, Entliebte, Mutige, Skeptikerinnen, Freudvolle, Traurige, Liebende, Single, Verheiratete, … und all jene, die sich tiefer der Liebe widmen wollen.
Was sind Wertimaginationen?
Wertimaginationen sind bewusste, behutsam geführte „Entdeckungsreisen“, die uns einen Zugang zu unseren inneren Werten, wie z.B. Mut, Liebe, Freiheit, Spiritualität eröffnen.
Wir entdecken damit Wege, wie wir innere Potentiale und Ressourcen zum Leben erwecken können und so immer mehr das leben können, was uns entspricht und erfüllt – beruflich wie privat.

25.06.2016

KONSTRUKTIVES STREITEN – STÄRKE DURCH KONFLIKTFÄHIGKEIT

Veranstalter
Ort
Antje Quasdorf
Lemgo
Jeder Konflikt trägt ein enormes Wachstumspotenzial in sich. An diesem Tag werden Sie die Ursachen zerstörerischen Streitens erkennen und diese durch angeleitete Wertimaginationen auflösen. Wer richtig zu streiten lernt, hat mehr Frieden in sich. Die innere Kraft entdecken, diese mobilisieren und so aus Konflikten in Zukunft gestärkt hervorgehen – das ist das Ziel.

16.04.2016

Innere Bilder als Zugang zur geistigen Tiefenperson, Eine Praxisanleitung

Veranstalter
Ort
Süddeutsches Institut für Logotherapie und Existenzanalysse
Fürstenfeldbruck
Viktor Frankl zufolge stiftet erst die geistige Person die Einheit und Ganzheit des Men­ schen. Identitätsstiftende Instanz ist die geistige Person – auch »geistiges Ich« genannt. Durch die sogenannte Wertimagination als begleitete Wanderung in das Innere und In­ nerste des Menschen lässt sich die geistige Person in uns erfühlen. Wie dies konkret gehen könnte, soll durch praktische Übungen erfahrbar gemacht werden.

15.04.2016

Vortrag: "Innere Bilder als Zugang zur geistigen Tiefenperson"

Veranstalter
Ort
Süddeutsches Institut für Logotherapie und Existenzanalyse
Fürstenfeldbruck
Der Vortrag erschließt die Bedeutung der Wertimagination für die tiefere Selbst- und Sinnerkenntnis, zeigend, dass in jedem Menschen -in der Tiefe der geistigen Person- Kräfte ruhen, die auch zur Heilung herangezogen werden können.

09.04.2016

Konstruktives Streiten – Stärke durch Konfliktfähigkeit

Veranstalter
Ort
FrauenFachakademie Schloss Mondsee
Mondsee
Jeder Konflikt trägt ein enormes Wachstumspotenzial in sich. An diesem Tag werden Sie die Ursachen zerstörerischen Streitens erkennen und diese durch angeleitete Wertimaginationen auflösen. Wer richtig zu streiten lernt, hat mehr Frieden in sich. Die innere Kraft entdecken, diese mobilisieren und so aus Konflikten in Zukunft gestärkt hervorgehen – das ist das Ziel.

01.04.2016

Enneagramm Praxis der Wertimagination

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogast
Götzis
In diesem Enneagramm Seminar finden sie nicht nur ihren Typus heraus, sondern vor allem auch die Möglichkeiten ihrer Entwicklung vom Typ zum Original. Mithilfe der Wertimagination werden sie behutsam in ihre innere Welt hineingeleitet, um die Entwicklungsmöglichkeiten gefühlvoll zu spüren.

27.02.2016

Meinem Selbstwert auf der Spur – Wertimaginationen zur inneren Stärke

Veranstalter
Ort
FrauenFachakademie Schloss Mondsee
Mondsee
„Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag“ meinte schon Alexander von Humboldt.
Was aber ist innere Stärke und wie belebe ich diese für mich? Dieser Frage gehen Sie an diesem Seminartag selbstwertfindend auf den Grund.
Durch behutsam angeleitete Wertimaginationen werden Sie lernen, wie Sie Ihre innere Stärke im Alltag nutzen, Ängste überwinden und mehr als bisher ganz Sie selbst
sein können. Ihr Selbstwert wird damit neue Höhen erklimmen. Versprochen!
Was sind Wertimaginationen?
Wertimaginationen sind bewusste, behutsam geführte „Entdeckungsreisen“, die uns einen Zugang zu unseren inneren Werten, wie z.B. Mut, Liebe, Freiheit, innere Stärke eröffnen.
Wir entdecken damit Wege, wie wir innere Potentiale und Ressourcen zum Leben erwecken können und so immer mehr das leben können, was uns entspricht und erfüllt – beruflich wie privat.

2015-11-21

Führen, aber wie? Ein Seminar für Führungskräfte

Veranstalter
Ort
GEW Baden
Denzlingen
Fürhen, aber wie? In diesem Seminar werden wir an einer wertorientierten Führungsstrategie arbeiten.

2015-07-11

“DEM LEBEN FLÜGEL VERLEIHEN” – WERTIMAGINATIONEN ZUR INNEREN FREIHEIT

Veranstalter
Ort
FrauenFachakademie Schloss Mondsee
FrauenFachakademie Schloss Mondsee
Innere Freiheit, das ist die Fähigkeit des Menschen ganz zu sich selbst stehen zu können. Wer ganz zu sich stehen kann, ist in Frieden mit sich und den anderen.
Mit Impulsen zum Thema „Freiheit“ und behutsam angeleiteten Wertimaginationen werden Sie die belebende Kraft der inneren Freiheit entdecken, spüren und erleben.
Entdecken auch Sie die enorme Kraft der inneren Bilder, denn in jedem von uns wartet ein ursprüngliches Bild, das darauf wartet, endlich ausgelebt zu werden. Wenn nicht jetzt, wann dann?
Ein beflügelnder Seminartag!

2015-06-19

Auf die Lehrkraft kommt es an - vom Typ zum Original

Veranstalter
Ort
GEW Baden
Denzlingen
Ziel des Seminars ist es, Kenntnisse zu vermitteln, die hilfreich sind, um unsere personale Kompetenz sowie unsere Beziehungskompetenz zu entwickeln und zu optimieren. Es geht um die Auseinandersetzung mit den uns eigenen Werten und Möglichkeiten, sowie auch mit den uns eigenen Schwächen und Schwierigkeiten – um das Potential zu entfalten, was unsere Persönlichkeit ausmacht.

2015-06-12

Lebenskunst - Lebenslust Praxis der Wertimagination

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogast
Bildungshaus St. Arbogast, Götzis
Die Lebenskunst kennt unendlich viele Aspekte. Ein weiterer wird in diesem Seminar die Lebenslust sein. Die / Den inneren Lebenskünstler/In leben lernen heißt auch, sich der Lebenslust zu verschreiben. An diesem Wochenende wird der Akzent vor allem auf die Entbindung unserer Lebenslust durch den / die innere Lebenskünstler/ In gelegt werden. Durch behutsam angeleitete Wertimaginationen werden Sie an diesen Seminartagen erfahren und entdecken, wie viel Lebenslust in ihnen steckt. Denn: Wertimaginationen ermöglichen jedem, das Beste aus sich heraus zu leben.

16.05.2015

"Liebe und tue, was du willst"

Veranstalter
Ort
Antje Quasdorf
Lemgo
Dem Zitat Augustinus folgend, arbeiten wir an diesem Tag am schönsten Thema der Welt! Ziel ist, der eigenen Liebesfähigkeit eine gutes Maß an Leichtigkeit und Mut einzuhauchen.
Denn: Wer die Liebe lebt, lebt den Kern und das Zentrum seiner Menschlichkeit und seiner Persönlichkeit.
Die Lebendigkeit von Liebe hängt davon ab, ob wir im Leben nach Liebe SUCHEN. Die Liebe zu suchen heisst nicht nur sich auf einen Partner auszurichten. Sondern es heißt den HAUPTWERT leben zu lernen, in allem, was uns begegnet. Zu lieben heisst auch, sich ganz auf Leben einzulassen. Ohne Wenn und Aber.
Durch behutsam eingeleitete Wertimaginationen lernen Sie, wie Sie – mehr als bisher – der Liebe Lebendigkeit schenken und die eigene Liebesfähigkeit stärken.
Wertimaginationserfahrung sind nicht notwendig.
Ein Seminartag für Verliebte, Entliebte, Mutige, Skeptikerinnen, Freudvolle, Traurige, Liebende, Single, Verheiratete, … und all jene, die sich tiefer der Liebe widmen wollen.

16.05.2015

"Liebe und tue, was du willst"

Veranstalter
Ort
Antje Quasdorf
Lemgo
Dem Zitat Augustinus folgend, arbeiten wir an diesem Tag am schönsten Thema der Welt! Ziel ist, der eigenen Liebesfähigkeit eine gutes Maß an Leichtigkeit und Mut einzuhauchen.
Denn: Wer die Liebe lebt, lebt den Kern und das Zentrum seiner Menschlichkeit und seiner Persönlichkeit.
Die Lebendigkeit von Liebe hängt davon ab, ob wir im Leben nach Liebe SUCHEN. Die Liebe zu suchen heisst nicht nur sich auf einen Partner auszurichten. Sondern es heißt den HAUPTWERT leben zu lernen, in allem, was uns begegnet. Zu lieben heisst auch, sich ganz auf Leben einzulassen. Ohne Wenn und Aber.
Durch behutsam eingeleitete Wertimaginationen lernen Sie, wie Sie – mehr als bisher – der Liebe Lebendigkeit schenken und die eigene Liebesfähigkeit stärken.
Wertimaginationserfahrung sind nicht notwendig.
Ein Seminartag für Verliebte, Entliebte, Mutige, Skeptikerinnen, Freudvolle, Traurige, Liebende, Single, Verheiratete, … und all jene, die sich tiefer der Liebe widmen wollen.

15.05.2015

WOP Supervision Berlin

Veranstalter
Ort
Hamburger Praxis für Logotherapie und Persönlichkeitsbildung
Berlin
In der 1-tägigen WOP Supervision machen in Teil eins eine Supervision, in Teil 2 eine Fortbildung

02.05.2015

Wertimaginationen zum Original

Veranstalter
Ort
Antje Quasdorf
Lemgo
Durch behutsam angeleitete Wertimaginationen zu unseren originären, vielleicht ungelebten Anteilen kommen wir mehr als bisher an unsere Potentiale, lernen zu leben, wer wir im Grunde sind.

2015-03-21

Dem Selbstwert auf der Spur – Wertimaginationen zur inneren Stärke

Veranstalter
Ort
FrauenFachakademie Schloss Mondsee
Schloss Mondsee
“Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag” meinte schon Alexander von Humboldt.
Was aber ist innere Stärke und wie belebe ich diese für mich? Dieser Frage gehen Sie an diesem Seminartag selbstwertfindend auf den Grund.
Durch behutsam angeleitete Wertimaginationen werden Sie lernen, wie Sie Ihre innere Stärke im Alltag nutzen, Ängste überwinden und mehr als bisher ganz Sie selbst
sein können. Ihr Selbstwert wird damit neue Höhen erklimmen. Versprochen!
Was sind Wertimaginationen?
Wertimaginationen sind bewusste, behutsam geführte “Entdeckungsreisen”, die uns einen Zugang zu unseren inneren Werten, wie z.B. Mut, Liebe, Freiheit, innere Stärke eröffnen.
Wir entdecken damit Wege, wie wir innere Potentiale und Ressourcen zum Leben erwecken können und so immer mehr das leben können, was uns entspricht und erfüllt – beruflich wie privat.

09.01.2015

Wertimaginationen zur Lebenskunst

Veranstalter
Ort
Bildungshaus St. Arbogast
Götzis, Österreich
Den inneren Lebenskünstler/in leben lernen, heisst sich neu und kreativ auf Leben einzulassen! Durch behutsam angeleitete Wertimaginationen werden sie das Thema Lebenskunst neu aus ihrer Tiefe erfahren lernen.